Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Viele Menschen gehen über mehrere Jahre zum Arzt, weil sie über unerträgliche Kopf- oder Gelenkschmerzen klagen, aber man findet die Gründe nicht. Haben Sie jemals daran gedacht, dass hinter den Beschwerden, die oft eine Störung des Gebisses stehen kann? Finden Sie heraus, auf was Sie achten sollen, was sollte ein Zahnarzt tun, wenn Sie oft Kopf- und Gelenkschmerzen haben.

Deshalb verursacht eine Gebissstörung Gelenk- und/oder Kopfschmerzen.

Anomalitäten des Gebisses bedeuten im Wesentlichen, dass ein oder mehrere Zähne:

  • fehlen,
  • gestaut sind,
  • oder einfach schief stehen.

Die Zähne sind somit nicht in der Lage richtig zu kauen, weil sie den Kiefer überladen. Dadurch wird die harmonische Beziehung der Gewebe- und Muskelfasern im Kopf und Kiefer gestört, so dass die Kaumuskeln steif werden.

Dies ist ein sehr großes Problem, weil sie in enger Beziehung nicht nur mit den Muskeln des Kopfes und des Halses stehen, aber auch mit der Wirbelsäule. So kann das nicht richtige Kauen leicht Kopf- und Gelenkschmerzen verursachen.

Von diesen Symptomen können Sie Anomalien vom Biss erkennen:

Im Fall von regelmäßigen Kopfschmerzen und Gelenkbeschwerden, sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen. Kleine Anomalien des Gebisses sind manchmal sehr schwer zu erkennen, aber es gibt einige Warnzeichen, auf welche Sie achten sollten:

  • Vergrößerung der Lücke zwischen den Zähnen,
  • Sprachprobleme,
  • öfteres draufbeißen auf die Zunge,
  • knacken des Kiefers,
  • unangenehmes, schmerzhaftes Kauen,
  • häufiges Zahnfleischbluten.

In der Tat kann zusätzlich zu einem unzureichenden Kauen können Zahnherde auch die Beschwerden auslösen, Der auch behandeln kann nur ein Zahnarzt ist.

Ein Zahnarzt kann die Bissanomalien leicht erkennen.

In einer Zahnarztpraxis können Bissanomalien mit einem T-Scan-Test leicht erkannt werden. Dieses moderne Verfahren zeigt genau die Bissstärke und Richtung und hilft die perfekte Behandlung zu finden.

Die Behandlung von Kopf- und Gelenkschmerzen verursachenden Anomalien des Gebisses.

Die schweren Kopfschmerzen und Gelenkprobleme können leicht durch das Einsetzen eines Implantates gelöst werden nur wenn ein Zahn fehlt. Wenn Ihre Zähne gestaut oder schief sind gibt es auch keinen Grund zur Sorge, weil heute mehr und mehr Menschen auch im Erwachsenenalter mit einer Zahnregulierung anfangen.

Dank der unsichtbaren Geräte und moderne Dentallösungen können Sie Kopfschmerzen und Gelenkprobleme sogar so Wiedersehen sagen, dass nicht einmal Ihr Umfeld bemerkt, dass Sie eine Zahnspange tragen.

Probleme mit dem Gebiss können nicht nur Kopfschmerzen und Gelenkerkrankungen verursachen.

Die ständigen Kopfschmerzen und Gelenkprobleme in selbst wären genug Anlass, um Gebiss-Anomalien ernsthaft zu nehmen. Fehlende oder vorstehende Zähne: können zu ernsteren Dentale- und Organbeschwerden führen, wie

  • verschiedene Ohrerkrankungen,
  • psychische Probleme,
  • Gingivitis, Zahnfleischentzündung,
  • Karies,
  • andere Parodontalerkrankungen.

Verabschieden Sie sich von Kopf- und Gelenkschmerzen, vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose und unverbindliche zahnärztliche Kontrolluntersuchung jetzt »

Comments are closed.