Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Viele Legenden und Mythen existieren über die Zahnregulierung, die einen leicht verunsichern, ob es sich überhaupt lohnt damit anzufangen. Jetzt aber entlarven wir die größten Mythen! Erfahren Sie die Wahrheit über die Zahnspange, und lassen Sie nicht zu, dass diese Mythen sich zwischen Ihnen und der gesunden, schönen Zähne stellen.

1. Das Tragen einer Zahnspange ist unangenehm und peinlich

Erfahrungsgemäß trauen sich viele Patienten die Behandlung nicht anzufangen, weil sie meinen, dass die Zahnregulierung nach der Pubertätszeit schon unangenehm und peinlich sei. Heute aber existieren solche moderne Geräte, die fast unsichtbar sind. Sehr viele erwachsene Patienten wählen zum Beispiel die „linguale Zahnspange“, die auf der Innenseite der Zähne angebracht wird, so kann sie wirklich von niemandem entdeckt werden.

Dann haben wir den absoluten Favoriten von erwachsenen Patienten noch gar nicht erwähnt, die Damon-Technik. Mit diesem innovativen Verfahren können Sie leicht die Schönheit Ihres Lächelns auch ohne angeklebte Apparate zurückgewinnen. Sie können aber auch weitere moderne Lösungen finden.

2. Zahnregulierung ist schmerzhaft

Das ist der älteste und weitverbreitetste Mythos. Dank der entwickelten zahnärztlichen Geräten, der präzisen örtlichen Betäubung und der wertvollen Materialien ist die Behandlung viel bequemer, als je zuvor.

Während der ersten Tage können Sie natürlich Spannungsgefühle, oder minimale Schmerzen empfinden, aber diese sind mit Schmerzmitteln leicht zu behandeln. Denken Sie bloß darüber nach, dass diese Beschwerden nichts im Vergleich zu den Schmerzen sind, die dann auftreten, wenn Sie sich nicht für die Zahnspange entscheiden. Die Zahnfehlstellungen können nämlich mit der Zeit sehr ernste und viel schmerzhaftere zahnärztliche Probleme verursachen.

3. Zahnspange verursacht Probleme beim Essen

Das ist ein Irrtum! Die Zunge gewöhnt sich binnen ein paar Tagen an der Zahnspange, so verursacht sie beim Essen keine Probleme. Nach dem Anbringen des Gerätes können die Zähne schmerzempfindlich sein, deshalb ist es sinnvoll pürierte Speisen zu verzehren und das Kauen eine Weile zu vermeiden.

Es gibt aber natürlich einige klebrige Speisen, wie zum Beispiel Karamell, auf die man mit einer Zahnspange besser verzichtet. Aber auf die meisten Lieblingsgerichte brauchen Sie auch während der Behandlung nicht zu verzichten, da Sie auch gerne härtere Speisen verzehren können.

4. Die Zähne verfaulen unter der Zahnspange

Sie haben bestimmt schon viele Gruselgeschichten darüber gehört, dass unter der Zahnspange die Zähne verfaulen. Diesen Mythos sollten Sie sehr schnell vergessen, da nicht das Tragen der Zahnspange die Gesundheit der Zähne gefährdet, sondern die schlechten mundhygienischen Gewohnheiten.

Während der Zahnregulierung muss auf die richtige Mundhygiene geachtet werden, die mit einigen nützlichen zahnärztlichen Produkten gar nicht so schwer ist. Fast in jeder Drogerie sind erhältlich:

  • spezielle Zahnzwischenraumbürsten,
  • Munddusche,
  • Zahnseide,
  • und Mundwasser.

Bei der Abnahme der Zahnspange wird der Zahnarzt unter professionellen Umständen die Zähne reinigen und polieren, damit sie in ihrer ursprünglichen Farbe strahlen können.

5. Zahnregulierung ist teuer

Dank der modernen zahnärztlichen Lösungen nimmt heute sowohl das Anbringen des Gerätes, sowie die ganze Länge der Behandlung viel wenigere Zeit in Anspruch. Das erscheint auch an dem Preis der Zahnregulierung, da sich die Kosten erheblich senken.

Es lohnt sich auf jeden Fall einen Zahnarzt zu wählen, der schon bei einer ersten kostenlosen Konsultation über die Möglichkeiten, deren Vorteile und über die Preise informiert. In vielen Zahnarztpraxen wird mit fixen, vorher abgesprochenen Kosten gearbeitet, die während der Zahnregulierung nicht mehr steigen. In der Hillside Dental Zahnklinik beinhaltet zum Beispiel der Preis auch die eventuellen Reparaturkosten und die Kosten für das Neukleben, so brauchen Sie sich vor extra Kosten nicht zu fürchten.

Tun Sie alles für das gesunde und schöne Lächeln, vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose zahnärztliche Kontrolluntersuchung jetzt »

 

Comments are closed.