Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Wurzelbehandlung

 

In der modernen Zahnmedizin, verfolgen wir den Ziel dass die eigenen Zähne so lange wie möglich erhalten bleiben. Als letzte Behandlungsalternative bietet sich die Wurzelbehandlung. Im Zusammenhang mit Wurzelbehandlung sind eine von Reihe falscher Überzeugungen bekannt, wir versuchen diese aufzuklären.

Wann ist eine Wurzelbehandlung notwendig?

Die Wurzelbehandlung ist die letzte Möglichkeit zur Erhaltung ihrer eigenen Zähne. Wurzelbehandlung wird dann eingesetzt, wenn der Zahn abgestorben ist oder sich eine starke Entzündung im Inneren des Zahnes entwickelt hat. Ein Fall von weit fortgeschrittene Karies kann auch eine solche Behandlung notwendig machen. Durch eine Sterilisation der Wurzelkanale kann der Zahn für eine lange Zeit erhalten bleiben. Die Anzeichen einer notwendigen Wurzelbehandlung können folgende Symptome sein: Kälteempfindlichkeit und Empfindlichkeit gegenüber Süßigkeiten, pochende Schmerzen, Empfindlichkeit beim Kauen.

Wie läuft die Wurzelbehandlung?

Nach der Betäubung des Zahnes wird der kariöse Bereich entfernt. Dann werden die Wurzelkanäle geöffnet und aufgebreitet. Mit einem speziellen Werkzeug werden das Zahninnere und Wurzelkanäle sauber gemacht und die Bakterien entfernt. Die Kanäle werden aufgebreitet und speziellen Nadeln werden aus den Wurzeln die Zahnnerven entfernt. Nach der Reinigung und Sterilisation werden die Wurzelkanäle mit einer Wurzelkanalfüllung geschlossen und der Zahn wird gefüllt. Bei bereits abgestorbenen Zähnen wird zuerst eine provisorische Füllung gemacht, die endgültige Füllung wird dann ein paar Wochen später durchgeführt.

Wie schmerzhaft ist eine Wurzelbehandlung?

Die Wurzelbehandlung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Wurzelbehandlung ist völlig schmerzfrei.

Lassen Sie Ihre Zähne mindestens einmal im Jahr untersuchen.

Machen Sie sich einen Termin noch heute