Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Sie haben schon bestimmt gehört, dass am Anfang einer Zahnspangenbehandlung einige Zähne unbedingt gezogen werden. Das sollten Sie jetzt sofort vergessen, denn das ist einer der größten Irrtümer in diesem Thema. Natürlich kann es vorkommen, dass ein gesunder Zahn im Interesse des Erfolgs der Zahnspangenbehandlung gezogen werden muss, aber das ist seltener der Fall, als Sie denken würden. Jetzt möchten wir die Gründe und andere wissenswerte Informationen zeigen, damit Sie keine Überraschungen beim Zahnarzt erfahren.

Die Zahnspangenbehandlung bedeutet nicht immer auch eine Zahnextraktion!

Es wird nicht unbedingt nötig sein, wegen der Zahnspange Zähne zu ziehen. Entscheidend sind die individuellen Gegebenheiten der Zähne, und auch die gewählte Methode spielt eine große Rolle.

Solange bei der herkömmlichen, festen Zahnspange auch eine kleinere Stauung die Zahnextraktion benötigt, kann mit den modernsten Verfahren dieses Problem leicht verhindert werden. Bei der Damon-Technik wird eine Extraktion eines gesunden Zahnes in 5-10 % aller Fällen nötig sein. Mit den unsichtbaren, herausnehmbaren Zahnspangen kann das Risiko der Zahnentfernung weiter verringert werden, und wir haben die anderen spektakulären Vorteile noch gar nicht erwähnt.

Wann soll ein gesunder Zahn im Interesse der Zahnspange gezogen werden?

Es gibt Fälle, bei denen im Interesse des Erfolges der Behandlung ein paar gesunde Zähne entfernt werden sollten. Am häufigsten kommt es vor, wenn die Zähne keinen Platz in dem Zahnbogen haben. In diesem Fall ist unser Ziel die Stauung der Zähne aufzulösen sowie zu verhindern.

Durch die Zahnextraktion können auch ernste Bissanomalien korrigiert werden, die mit der Zeit zur Herausbildung von ernsten zahnärztlichen Probleme oder sogar zu Zahnverlust führen können.

Welche Zähne werden gewöhnlich vor einer Zahnspangenbehandlung gezogen?

Bei der herkömmlichen, festen Zahnspange wird gewöhnlich aus jedem Quadrant der 4. oder 5. Zahn gezogen. Die Zahlen übersetzt bedeutet das im Grunde genommen, dass in den meisten Fällen die vorderen Backenzähne im Interesse der erfolgreichen Behandlung gezogen werden.

Manchmal kann sogar vorkommen, dass auch die noch nicht gewachsenen Weisheitszähne chirurgisch entfernt werden müssen. Sofern sie nämlich später beginnen würden zu wachsen, würden sie den regulierten Zahnbogen wieder und wieder zusammenschieben.

In der Hillside Dental Zahnklinik finden Sie die modernsten Zahnspangen, so können Sie leicht eine Zahnextraktion vermeiden. Lernen Sie Ihre Möglichkeiten bei einer kostenlosen Konsultation kennen, vereinbaren Sie jetzt einen Termin »

Comments are closed.