Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Egal ob Frauen oder Männer betroffen sind, Haarausfall ist in jedem Fall ein erschreckendes Phänomen. Nur wenige Menschen wissen jedoch, dass sich im Hintergrund ein gebrochener Zahn, ein entzündeter Wurzelkanal, tiefer Karies, Gingivitis oder Parodontitis verbergen können.

Wie ist das möglich oder was ist ein Zeichen dafür, dass im Hintergrund von Haarausfall sich  Zahnprobleme verbergen und wie kann man dieses Phänomen vorbeugen oder verhindern?

Wir haben alle wichtigen Informationen gesammelt:

Was gilt als ungesunder Haarausfall?

Der Austausch von Haaren ist ein natürlicher und gesunder Prozess. Sie sollten sich dann über gesundheitliche Probleme nachdenken, wenn die Anzahl der ausgefallenen Haare 70-100 pro Tag erreicht auf ihrem Platz keine neue Haare nachwachsen.

Dieses Phänomen kann auf eine Vielzahl von Diensten zurückgeführt werden: Vitaminmangel, Eisenmangel, Schilddrüsenerkrankungen, Pilzinfektion, hormonelle Veränderungen, Nebenwirkungen von verschiedenen Medikamenten, übermäßiger Stress, allergische Reaktion oder sogar ein Zahn der keine Probleme macht aber trotzdem ein Entzündungsherd ist.

haarausfall

Was ist ein Herd / Krankheitsherd?

Im Fall von einem Krankheitsherd wird die Erkrankung eines Organs durch eine Infektion oder Entzündung an einem entfernten Punkt des Organismus verursacht.

Bei Zahnherden Verursacht der schlechter Zahn keine lokale Symptome, aber die dort wimmelnden Bakterien gelangen in den Blutkreislauf und erreichen einen anderen Körperteil wo sie dann Probleme verursachen. In diesem Fall Haarausfall.

Einer der häufigsten Krankheitsherde sind Zahnherde und können sich sogar aus einem abgebrochenen Zahn, einer entzündeten Zahnwurzel oder einem tiefen Karies entwickeln.

Welche Symptome können Zahnherde verursachen?

Neben Haarausfall können Zahnherde Bindehautentzündungen,  chronische Nierenversagen, Ekzeme, Allergien, Asthma, Arthritis und Herz-Kreislauf- Erkrankungen verursachen.

Wie können Zahnherde entdeckt werden?

Zahnherde können am einfachsten bei einer kostenlosen jährlichen zahnärztlichen Kontrolluntersuchung entdeckt werden. Bei dieser Untersuchung prüft der Zahnarzt alle Zähne, den Mund und eventuell notwendige Röntgenaufnahmen werden auch gemacht.

Wie können Zahnherde behandelt werden

Wenn es nicht vollständig ausgeschlossen werden kann, dass das Problem auf Zahnherde zurückzuführen ist, sollte es mit untersucht und behandelt werden. Das Ziel in der Hillside Dental Klinik ist in jedem Fall den eigenen Zahn zu behalten, aber manchmal ist die Entfernung des Zahnes leider unvermeidlich, um den Krankheitsherd zu entfernen. Wenn das Problem durch ein Zahnherd verursacht wird, kann das Entfernen des Zahns das Problem – in diesem Fall der Haarausfall – gelöst werden.

Die Entstehung von Zahnherden kann auf einfachstem Weg, durch regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen verhindert werden. Die Untersuchung ist schmerzlos und kostenlos, zusätzlich kann durch die frühzeitige Diagnose von Anomalien die Entstehung von schmerzhaften Zahnerkrankungen verhindert werden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei Hillside Dental Klinik »

Tagged with:
 

Comments are closed.