Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Haben Sie Haarausfall, wissen aber nicht, was es verursacht? Haben Sie schon alles ausprobiert, dennoch keine Lösung gefunden? Es kann gut vorkommen, dass sich hinter Haarausfall solche zahnärztliche Probleme verbergen, derer Symptome noch gar nicht bemerkbar sind.

Was ist ein Entzündungsherd?

Es kommt ganz oft vor, dass eine Infektion für die Erkrankung eines Organs verantwortlich ist, diese Infektion kann aus einer völlig anderen Stelle des Körpers aus einer Entzündung stammen. Diese entzündeten Gebiete voll mit Bakterien werden Entzündungsherde genannt, sie entstehen in der Mundhöhle, so auch um die Zähne herum.

Die häufigsten Zahnherde, die Haarausfall verursachen können

Schon ein einziger schlechter Zahn kann starken Haarausfall bewirken, aber auch wegen der unangemessenen Mundhygiene können sich zu jeder Zeit diverse andere Arten von Zahnherden in der Mundhöhle entwickeln. So gelangen oft Bakterien in den Blutkreislauf, und verursachen andere organische Beschwerden zum Beispiel aus:

  • einer abgebrochenen, abgestorbenen oder,
  • entzündeten Zahnwurzel,
  • tiefer Karies,
  • Zahnfleischentzündung und,
  • Zahnbetterkrankung.

So können Sie Zahnherde entdecken, sofern Sie Haarausfall haben

Erfahrungsgemäß denken beim Beginn von Haarausfall die meisten Patienten gar nicht daran, dass es von einem Zahnherd verursacht wird. Zahlreiche Symptome von Erkrankungen, wie auch tiefere Karies oder Säureerosion bleiben für lange Zeit unentdeckt, aber im Hintergrund kann sich die Entzündung als Zahnherd verhalten.

Genau deshalb ist es empfehlenswert auch auf solche verräterische Zeichen zu achten, wie das Maß von Haarausfall. Wenn Ihnen mehr als 70-100 Haare pro Tag ausfallen, oder an der Stelle keine neuen Haare wachsen, sollten Sie auf jeden Fall einen Zahnarzt aufsuchen.

Behandlung und Vorbeugung

Ein Facharzt kann leicht solche zahnärztliche Erkrankungen entdecken, die sich als Herde verhalten können. Bei dem Verdacht an Zahnherde wird die Mundhöhle ganz untersucht und eine Röntgenaufnahme kann den Grund von Haarausfall enthüllen. Nachdem ein Zahnherd entdeckt wird, kann der Zahn gewöhnlich mit verschiednen Behandlungen gerettet werden, im letzten Fall können solche Beschwerden, wie Haarausfall sogar mit einer Wurzelbehandlung gelöst werden.

Im Fall von Zahnherden, ähnlich wie bei anderen Erkrankungen, ist die Vorbeugung besser, bei der eine unentbehrliche Rolle spielen:

  • die richtige Mundhygiene,
  • die angemessene Zahnbürste, Zahnpasta und andere Mundpflegeprodukte,
  • die jährliche zahnärztliche Kontrolluntersuchung.

Letztere spielt eine doppelt so große Rolle, da einerseits der Zahnarzt leicht die beginnenden zahnärztlichen Erkrankungen entdeckt, anderseits die Entfernung von Zahnstein bei der Vermeidung von Entzündungen hilft.

Verhindern Sie auch die Unannehmlichkeiten, die von Zahnherden verursacht werden, vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose zahnärztliche Kontrolluntersuchung »

Comments are closed.