Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

In letzter Zeit hatten wir viel darüber gehört, dass das innovative Comfour System die Welt der Implantate revolutioniert hat. Warum nur ist dieses System anders, als die bisherigen Lösungen? Hier erfahren Sie die größten Unterschiede zwischen Camlog und Comfour Implantate.

1. Das größte Unterschied: die Zahl der implantierten Schrauben

Eine grundlegende Neuheit von Comfour Implantaten ist, dass pro Gebiss nur 4 Schrauben zur Implantation nötig sind. Das revolutionäre System macht damit den größten Vorteil, da die schon lange bewährten Camlog Implantate an 8 Stellen befestigt werden mussten. Comfour Systeme können so in weit mehr Fällen eingesetzt werden, als die Camlog Implantate. Halb so viele Schrauben können nämlich viel leichter in weniger Knochensubstanz platziert werden.

2. Comfour ist noch bequemer als das Camlog System

Erfahrungsgemäß hatten viele unserer Patienten vor einer Implantations-Behandlung Angst vor den Schmerzen. Genau deshalb nahmen sie mit Freude zur Kenntnis, als sie mitbekommen haben, dass die Spannungsgefühle im Mund ein paar Tage nach dem Einsetzen der Camlog und Comfour Implantate verschwinden.

Ein Unterschied besteht in der Zahl der Schrauben. Comfour Implantate mit 4 Befestigungen sind viel bequemer, als die Camlog Typen mit 8 Schrauben.

Der Kopf von Comfour Implantaten ist außerdem im Gegensatz zu Camlog bis zu 30 Grad biegbar. So lassen sich Zahnersatze viel leichter an die individuelle Gegebenheiten der Patienten einstellen. Deshalb kann in vielen Fällen der lange und unangenehme Knochenaufbau bei dem Comfour System vermieden werden.

3. Unterschied in der Behandlungszeit bei Camlog und Comfour

Die Einheilungszeit der Implantate hängt gewöhnlich von den individuellen Gegebenheiten der Patienten und von dem Typ bzw. Maß des Eingriffes ab. Mit Camlog und Comfour Systemen dauert die Heilung cirka 3-6 Monate, aber im Falle der Comfour Implantate ist es nicht selten, dass der Heilungsprozess viel schneller abläuft.

Meistens dauert allein die Einsetzung der Schrauben viel kürzer bei den Comfour Implantaten, als bei Camlog, denn:

  • mit den biegbaren Teilen arbeitet der Zahnarzt schneller,
  • 4 Schrauben werden leichter platziert, als 8 Schrauben.

Es muss aber erwähnt werden, dass dank der entwickelten Technologie das Einsetzen der Comfour sowie Camlog Systeme viel bequemer und schneller geworden ist. Außerdem ist es egal, welchen Typ Sie wählen, Sie werden einen stabilen und verlässlichen Zahnersatz bekommen.

+1 Kosten der Camlog und Comfour Implantate

Bei Comfour und Camlog Implantationsbehandlungen geben wir in der Hillside Dental Zahnklinik individuelle Kostenvorschläge bei einer vorläufigen Untersuchung. Der Grund dafür ist, dass die Behandlung im Großen von den individuellen Eigenschaften, sowie von der Zahl der zu ersetzenden Zähnen abhängt. Gewöhnlich kann man sagen, dass Comfour Implantate billiger sind, als Camlog Systeme, da:

  • weniger Schrauben und Köpfe gebraucht werden,
  • die Behandlungszeit kürzer ausfällt,
  • Sie die Kosten der Knochentransplantation sparen können.

Erfahren Sie, welcher Zahnersatz für Sie die beste Wahl ist, vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose zahnärztliche Kontrolluntersuchung »

 

Comments are closed.