Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Zähneputzen ist eine langweilige, eintönige und extrem monotone Tätigkeit, jedoch ist es empfohlen sich  zweimal pro Tag mindesten 2 Minuten lang die Zähne zu putzen. Es gibt nur wenige, die sich nicht mindestens einmal überlegt haben, die übliche, traditionelle Zahnbürste auf eine moderne und fortschrittliche elektrische Zahnbürste auszutauschen. Der Grund hierfür ist ein klarer Bedarf für eine wirksamere Reinigung.

Laut Untersuchungen, können wir mit einer herkömmlichen Zahnbürste in zwei Minuten mit ca. 600 Bewegungen die Zähne putzen, während der gleichen Zeit kann die elektrische Zahnbürste der bis zu 6000-16000 Bewegungen schaffen. Noch mehr Bewegungen schaffen die Ultraschall-Zahnbürsten, mit bis zu 60 000 bis 80 000. Diese werden durch ihre Ultraschall-Plaque-Entfernung immer beliebter. Mit einer elektrischen Zahnbürste können deutlich schneller, effizienter und bequemer die Zähne gereinigt werden als mit einer Handzahnbürste. Aber das ist noch nicht alles!

Vor- und Nachteile der Handzahnbürste

Die Vorteile der herkömmlichen Handzahnbürsten:

  • Der Kauf ist sehr billig (sogar ab € 1,-)
  • in einer großen Auswahl mit verschiedenen Kopfgrößen, Härtegraden, Borstenlängen erhältlich.
  • einige Modelle verfügen über einen integrierten Zungenreiniger,
  • lautlos, vibriert nicht,
  • keine Wartungskosten,
  • Zahnpasta kann leichter und besser verteilt werden,
  • kann bereits bei den Milchzähnen verwendet werden.

Nachteile:

  • es ist unmöglich so viele Bewegungen zu machen wie mit einer elektrische Zahnbürste,
  • ermüdend und kann sehr schnell langweilig verwenden.

zahnbruste

Die Vorteile von elektrischen Zahnbürsten:

  • im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten ist es in der Lage viel mehr Bewegungen zu machen
  • es ist bequem zu verwenden, muss nur an die richtige Stelle gehalten werden,
  • einige einen integrierten Timer,
  • einige Modelle verfügen über einen eingebauten Drucksensor, der Sie warnt, wenn wir zu hart drucken.

Nachteile:

  • hoher Kaufpreis (ab € 50,-)
  • Betriebskosten (Batterie oder Strom)
  • Ersatzbürsten haben einen hohen Preis (ca. € 10,-).
  • im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürste ist es laut und vibriert stark im Mund,
  • Zahnpasta kann schwieriger auf den Zähnen verteilt werden,
  • hat keinen Zungenschaber,
  • darf nur ab dem 3. Lebensjahr verwendet werden.

Anhand der oben genannten Argumente kann jeder einfach entscheiden, welche Art von Zahnbürste ihm oder ihr sympathischer ist.

Haben Sie noch Fragen über Zahnbürsten? Fragen Sie den Zahnarzt in der Hillside Dental Klinik bei einer kostenlosen zahnärztlichen Untersuchung! Vereinbaren Sie einen Termin hier »

Comments are closed.