Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Immer öfter taucht in der Hillside Dental Zahnklinik die Frage auf, wofür eine Munddusche gut ist und warum man Sie verwenden sollte? Deshalb werden wir in diesem Artikel versuchen alle Fragen zu einer Munddusche zu beantworten.

Was ist eine Munddusche?

Die Munddusche ist ein zur Pflege der Zahnzwischenräume entwickeltes Werkzeug mit dem die durch unsachgemäße Reinigung verursachten Zahnkrankheiten wie Gingivitis wirksam verhindert werden können.

munddusche_

Wie funktioniert eine Munddusche?

Die Munddusche ist ein mit einem Flüssigkeitsbehälter ausgerüstetes Handgerät, aus dem Wasser mit variabler Stärke auf Zähne und Zunge sowie in Zahnzwischenräume gespritzt werden kann.

Wir können von eine Vielzahl von Mundduschen auswählen, aber das einzige Merkmal, welches sie alle gemein haben ist, dass mit allen ein kontrollierter Wasserstrahl auf den Zahn und in die Zahnzwischenräume gerichtet werden kann. Die Geräte können sich darin unterscheiden ob Sie einen kontinuierlichen oder einen pulsierenden Wasserstrahlen erzeugen. Die neusten Geräte können den Wasserstrahl  mit Luft vermischen oder behandeln das Wasser mit Magneten um die Effizienz der Reinigung weiter zu erhöhen.

Ein Hochdruck-Wasserstrahl direkt auf den Plaque gerichtet kann effektiv die Ablagerungen auflösen. Sie kann die schwer erreichbaren Zahnzwischenräume und schwer zugänglichen Stellen von Zahnspangen und Zahnbrücken vom Bakterienfilm besser befreien. Der starke Wasserdruck dringt auch unter dem Zahnfleisch, reduziert  damit deutlich die Chance der Entwicklung von Zahnstein, Zahnfleischprobleme und Gingivitis.

Wer sollte die Munddusche benutzen?

Die Verwendung von einer Munddusche empfehlen vor allem für diejenigen, die

– eine Zahnspange tragen,
– ein prothetische Versorgung mit Brücken, Kronen oder Implantate haben,
–  die Entwicklungschancen von Zahn- und Mundkrankheiten reduzieren wollen,
– schwanger sind, unter Diabetes leiden oder wenn das Zahnfleisch anfälliger für Entzündungen ist

Die Verwendung von einer Munddusche

Die Verwendung von einer Munddusche ist erstaunlich leicht zu erlernen. Es wird empfohlen diese, täglich, am Abend nach dem .Zähneputzen zu verwenden.

Der Wasserbehälter kann mit normalem Leitungswasser, Mundwasser oder antibakterielle Mundspüllösung gefüllt werden. Der Duschkopf sollte in 90 Grad auf die zu reinigende Oberfläche gehalten werden und man sollte mit einem Abstand von wenigen mm entlang vom Zahnfleisch die Reinigung durchführen. Es lohnt sich ein paar Sekunden bei den Zahnzwischenräumen zu stoppen, um effizienter Ablagerungen zu entfernen.

Haben Sie noch Fragen über die Munddusche? Fragen Sie den Zahnarzt  in der Hillside Dental bei einer kostenlosen zahnärztlichen Untersuchung!
Vereinbaren Sie einen Termin, klicken Sie hier »

Comments are closed.