Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Nach der Zahnextraktion haben Sie ein Loch auf Ihrem Zahnfleisch, deshalb müssen Sie in den ersten Tagen besonders auf folgende Grundregeln achten. Heißes Bad, Saugen am Zahn und starke physische Belastung sollten Sie unbedingt meiden, es spielt aber auch eine Rolle, was Sie essen. Genau deshalb haben wir 7 Lebensmittel gesammelt, mit denen Sie nicht nur die Unannehmlichkeiten nach einer Zahnextraktion verhindern können, sondern auch die Heilung erleichtern.

Es spielt eine Rolle, was Sie nach der Zahnextraktion zu sich nehmen

An der Stelle des Zahnes entsteht ein Blutgerinnsel, der in den ersten Tagen leider leicht herausfallen kann. In diesem Fall gelangen aber leicht Bakterien in die offene Wunde, was wiederum starke Entzündung und ernste Schmerzen verursachen kann, nicht zu sprechen über die möglichen zahnärztlichen Folgen.

Deshalb sollten wir die heißen Speisen, Milchprodukte und die bröckeligen Backwaren meiden. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie auf die leckeren Happen verzichten müssen, denn mit den folgenden 7 Lebensmittel werden Sie leicht die ersten Tage nach einer Zahnextraktion überstehen.

1.Apfelmus – voll mit Vitaminen im Ziele der schnellen Heilung

Bei dem Verzehr von Apfelmus bewegen wir wegen seiner feinen, pürierten Konsistenz kaum die Kiefer, so ist es die perfekte Wahl, wenn Sie Schmerzen nach der Zahnextraktion haben. Außerdem beinhaltet Apfelmus viel Vitamin C und Ballaststoffe, die den Heilungsprozess begünstigen.

2. Kartoffelbrei – sättigendes Mittagessen für die ersten Tage nach der Zahnextraktion

Kartoffelbrei sättigt, aber ähnlich zum Apfelmus kann es wegen seiner Konsistenz auch dann leicht verzehrt werden, wenn sogar das Kauen Schmerzen verursacht. Sein hohes Faserstoffgehalt ist ein weiterer Vorteil, aber Sie sollten nach der Zahnextraktion eher die milchfreie Version verzehren.

3. Rührei – energiereiches und schonendes Frühstück

Ein gutes Rührei erfüllt uns für den ganzen Vormittag mit Energie, aufgepeppt mit Zwiebeln und Gemüse kann ein göttliches Frühstück gezaubert werden. Das Ei ist reich an Proteine und Vitamine, so ist es einer der besten Speisen nach der Zahnextraktion.

4. Instant Haferflocken – leichtes, schnelles Frühstück und Abendessen

Leicht lösliche Haferflocken ohne Milch ist auch ideal zum Frühstück für die Tage nach der Zahnextraktion, es kann blitzschnell mit Früchten oder Marmelade angefertigt werden. Sie sollten aber darauf achten, dass Sie nicht die kleinkörnige Version wählen, damit kleinen Flocken nicht in die Wunde gelangen.

5. Suppe – abwechslungsreiche Gerichte nach einer Zahnextraktion

Fleischsuppen sind ideale Quellen der Erleichterung, zudem sind sie reich an Protein. Nach der Zahnextraktion kann aber auf Wirkung von Hitze der Blutgerinnsel herausfallen, deshalb sollte die Suppe lauwarm verzehrt werden. Wenn diese Lösung nicht sympathisch ist, bleiben immer noch die kalten Obstsuppen.

6. Lachs – auch nach einer Zahnextraktion nicht auf leckere Speisen verzichten

Auch für die Fischliebhaber wird die Zahnextraktion leichtfallen. Lachs ist nämlich einer der gesündesten Wahlen, der dank den Fetten die Wundheilung beschleunigt und auch die Entzündungen lindert.

7. Smoothie – Fruchtige Leckerei, mit der auch die Kinder leicht die ersten Tage nach einer Zahnextraktion aushalten

Smoothies werden ohne Milch, mit etwas Zucker angefertigt, die eine echte Erfrischung nach den Unannehmlichkeiten einer Zahnextraktion bedeuten. Smoothies sind nahrhafte Leckereien zum Frühstück und Abendessen, noch dazu werden Ihre Kinder es auch lieben. Nicht aber mit Strohhalm servieren, denn wegen der Saugbewegung kann sich der Blutgerinnsel von der Stelle bewegen.

Interessieren Sie weitere nützliche zahnärztliche Ratschläge und wichtige Informationen? Dann lesen Sie das Blog der Hillside Dental Zahnklinik mit mehreren Hundert Artikeln »

 

Comments are closed.