Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Früher habe ich über die Schritte des richtigen Zähneputzens geschrieben, aber natürlich sind gesunde und glänzende Zähne nicht nur eine Frage der Technik. Obwohl ich zusätzlich auch 9 Argumente für die elektrische Zahnbürste habe, sind Einige von der Benutzung einer elektrischen Zahnbürste abgeneigt und greifen auf die bewährten traditionellen Zahnbürsten zurück. Für jene habe ich fünf nützliche Fakten und Ratschläge zusammengesammelt, die Sie möglicherweise noch nicht über die Zahnbürste wussten.

zahnbruste

5 Fakten die Sie vielleicht nicht über ihrer Zahnbürste wussten

 

  1. Die Zahnbürste sollte mindestens alle drei Monate ersetzt werden.

Bei regelmäßigem Zähneputzen mit einer Zahnbürste wird diese abgebraucht. Zeichen für die Abnutzung sind gespreizte Borsten oder die Aufhellung der Farbe der Borsten. Aber auch wenn Sie diese Anzeichen nicht bemerken, lohnt es sich mindestens alle 3 Monate eine neue Zahnbürste zu verwenden, weil die abgenutzten Borsten können weniger effizient Plaque entfernen und erhöhen somit die Chancen des Auftretens von Karies. Darüber hinaus können sie auch das Zahnfleisch verletzen. Letzteres kann zu Blutungen oder Entzündungen führen, oder Quelle von oralen Infektionen, Zahnfleischproblemen und Mundgeruch sein. Sie glauben gar nicht, was alles von Ihrer Zahnbürste abhängen kann.

  1. Die Zahnbürste sollte mit dem Kopf nach oben gelagert werden.

Nach dem Bürsten sollte die Zahnbürste gründlich gereinigt und mit dem Kopf nach oben gelagert werden. So stellt man sicher, dass die Zahnbürste leichter trocknen kann. Schließen Sie den Zahnbürstenkopf nicht ein, und verwenden Sie einen Zahnbürstenhalter nur bei Reisen und auch nur wenn unbedingt notwendig ist. Je schneller und einfacher die Borsten trocknen können, desto weniger haben die Bakterien eine Chance sich anzusiedeln.

  1. Weichen Zahnbürsten sind sanfter und effektiver.

Es ist ein riesiges Missverständnis, dass die härteren Zahnbürsten wirksamer sind als die weichen. Weiche Zahnbürsten mit der richtigen Putztechnik sind sanfter, aber effektiver in der Lage die Plaque zu entfernen. Es ist auch zu beachten, dass durch schlechte Zahnputztechnik und Verzehr von sauren Lebensmitteln die Zähne zunehmend empfindlicher werden und durch eine harte Bürste und deren Scheuerwirkung beschädigt werden können.

zahnbruste_

 

  1. Mit kleinköpfigen Zahnbürsten können die Backenzähne leichter erreich werden.

Man könnte denken, dass die kleinköpfigen Zahnbürsten für Kinder entwickelt wurden, aber wir finden diese unter den Bürsten für Erwachsene genauso. Mit diesen Zahnbürsten können die Backenzähne und enge Stellen leichter erreich werden.

  1. Es ist besser, wenn die Borsten der Zahnbürste die gleiche Länge haben.

Obwohl die Verkaufsregale Dutzende von verschiedenen Zahnbürsten mit unterschiedlichen Borsten zur Auswahl anbieten, hat die Forschung ergeben, dass bei der richtigen Putztechnik die Größe der Borsten unwichtig ist. In der Tat sind Zahnbürsten mit Borsten von gleicher Länge wirksamer.

Haben Sie noch Fragen über die richtige Zahnpflege oder Zahnbürste? Vereinbaren Sie einen Termin für eine jährliche kostenlose Kontrolle und stellen Sie uns die Fragen persönlich.»

Tagged with:
 

One Response to 5 Fakten, die Sie vielleicht nicht über ihrer Zahnbürste wussten

  1. […] wann sie das letzte Mal Ihre Zahnbürste getauscht haben. Dies ist ein großes Problem, da es empfohlen ist die Zahnbürste mindestens alle drei Monate zu ersetzen. Unabhängig davon, ob traditionelle oder elektrische Zahnbürste verwendet […]