Staatsbürger des Österreichischen Staates dürfen das Hoheitsgebiet Ungarns von Österreich aus maximal 24 Stunden lang bis zu einem Abstand von 30 km von der Landesgrenze ohne Einschränkungen betreten und verlassen. Unsere Klinik in Sopron liegt innerhalb dieser 30km Grenze. In diesem Sinne erwarten wir Sie in unseren üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00-17:00!

Wir in der Hillside Zahnklinik bemühen uns die eigenen Zähne der Patienten so lange wie möglich zu erhalten. In einigen Fällen ist jedoch eine Zahnentfernung unumgänglich und in solchem Fall muss auch für den entsprechenden Zahnersatz gesorgt werden.

Aber warum sollten die fehlenden Zähne auf jeden Fall ersetzt werden? Welche unangenehme Symptome kein ein fehlender Zahn verursachen und wann sollte man ihn ersetzen?

Unangenehme Beschwerden, die durch einen fehlenden Zahn verursacht werden können

Mehr als ein ästhetisches Problem

Ein fehlender Zahn ist in erster Linie immer ein ästhetisches Problem. Nur wenige Menschen wissen über die Tatsache, dass ein fehlender Zahn eine gewisse Unsicherheit in der sozialen Kommunikation, bei Lächeln und Lachen verursachen kann. Dies kann auch zu Selbstzweifeln und zum Verlust des Selbstwertgefühls führen. Langfristig kann dies zu Problemen in den alltäglichen Beziehungen führen.

Reduzierte Kaufähigkeit

Die primäre Funktion der Zähne ist das Zermalmen der Nahrung. Ohne diese Vorbereitung kommt unnötig hohe Belastung auf die Verdauungsorgane. Ohne Zähne wird es schwieriger sein Nahrung gut aufzunehmen, es wird mehr Energie für das Kauen benötigt. All dies kann zu ernsthaften Beschwerden im Körper führen, und Magen-Darm-Symptome verursachen.

Sprachstörungen können auftreten

fehlende_zähne

Wir würden nicht denken, aber bereits das Fehlen eines Zahnes kann auch zu Veränderungen in der Aussprache führen. Vor allem, wenn die vorderen Zähne fehlen. Es ist unnötig zu sagen, welche unangenehme Auswirkungen dieser Zustand auf die Alltagskommunikation hat und zu welchen Problemen in sozialen Beziehungen führen kann.

Die Zahnreihe kann sich deformieren

Bereits Beim Fehlen eines einzigen Zahnes ist die geschlossene Zahnreihe nicht mehr gegeben, und die benachbarten Zähne können in Richtung des freien Raumes neigen und sich verschieben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Backenzähne vorwärts bewegen, während die oben gegenüberliegende Paare weiter nach außen wachsen um die entstandene Lücke zu füllen.

Wann sollte man fehlende Zähne ersetzen lassen?

Im Idealfall ist es notwendig, sogar einen einzelnen Zahn zu ersetzen, da aufgrund der Verschiebung die Last auf die anderen Zähne stark erhöht wird. Die herauswachsenden Zähne werden immer weniger im Knochen verankert sein und dies kann in der Zukunft sogar zum Verlust dieser Zähne führen.

Man sollte nicht solange warten. Daher lohnt es sich, die fehlenden Zähne innerhalb von 6 Monaten oder maximal einem Jahr nach Extraktion zu ersetzen, um die Entstehung von nachteiligen Veränderungen zu verhindern.

Sie haben auch mindestens einen fehlenden Zahn? Warten Sie nicht länger, sondern vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose und unverbindliche Kontrolluntersuchung in der Hillside Dental Zahnklinik »

Comments are closed.